Die Vitrine – zeitlos schönes Wohnaccessoire

vitrine im ausenbereichEine Vitrine ist in aller Regel dazu gedacht, wertvolle oder auch schöne Dinge auf ihren Glasflächen ins richtige Licht zu rücken. Manch einer kennt die Vitrine vielleicht noch aus Omas Schrankwand, wo wertvolles Porzellan drin stand oder aus dem Foyer in der Schule, in der die Pokale zahlreicher Schulmannschaften aufbewahrt wurden. Vitrinen können aber nicht nur im Wohnzimmer genutzt werden. Manche von diesen Möbelstücken schmücken auch Kinderzimmer oder Arbeitsräume. Hier dienen sie dann dem praktischen Zweck, etwa um Spielzeug oder wichtige Unterlagen zu verstauen.

Ob als Vitrinenschrank oder Glasvitrine in der Wohnwand – für jeden Geschmack ist etwas dabei
Wer sein Wohnzimmer mit einer Vitrine verschönern möchte, dem bieten sich hier einige Möglichkeiten. Zum einen gibt es Vitrinen, in Form von Vitrinenschränken. Diese sind freistehend und haben meist einen äußeren Holzrahmen. Sehr beliebt sind hier vor allem Vitrinen aus heller oder dunkler Buche. Die Ablageflächen im inneren der Vitrine bestehen ebenfalls aus robustem Holz. Damit das Inventar in der Vitrine unbeschädigt bleibt, ist der Vitrinenschrank auch abschließbar.

Ein weiterer Trend unter den Vitrinen ist die wunderschöne Glasvitrine. Diese gibt es zwar auch als Einzelstück, bekannter ist diese Art Vitrine jedoch als Glasvitrinen-Element innerhalb einer Schrankwand. Hier befindet sich die Glasvitrine meist in der Mitte. Die Ablageflächen der Vitrine sind ebenfalls aus bruchsicherem Glas. Für eine besonders schöne Optik gibt es auch Glasvitrinen, die man am Abend einschalten kann. Meist werden diese Vitrinen dazu genutzt, um wertvolles  Geschirr oder besondere Erinnerungen aufzubewahren. Damit die Glasvitrine zur Farbe der Schrankwand passt besitzt sie außen einen Mantel aus der gleichen Holzart. Sie ist ebenfalls abschließbar.

Liebhaber antiker Möbelstücke können sich ebenfalls dieses Kleinod ins Wohnzimmer holen. Manchmal hat man auf Flohmärkten für antike Sachen oder bei Hausauflösungen Glück eine Vitrine in Antik zu finden. Antike Vitrinen zeichnen sich oft dadurch aus, dass sie aus schwerem massiven Holz und Handarbeit gefertigt wurden.

Eine Vitrine günstig kaufen
Wer sein Wohnzimmer verschönern möchte, und auf der Suche nach einer günstigen Vitrine ist, der sollte ruhig einmal das Internet durchforsten. Zum Teil gibt es hier Onlineshops für Möbel, die ihre Waren zu recht günstigen Konditionen anbieten. Jedoch sollte man hier auch einmal nach besonderen Empfehlungen bestimmter Anbieter schauen. So kann man, sollte die Traumvitrine günstig dabei sein, sicher sein, dass diese ohne Schäden ins heimische Wohnzimmer geliefert wird.

Eine andere Variante, günstig eine Vitrine zu ergattern ist ein Besuch bei einem Möbelflohmarkt oder einer Möbelbörse. Die Termine hierzu findet man häufig im Internet oder in der regionalen Tageszeitung. Man muss zwar ein bisschen Geduld mitbringen, da es manchmal ein bisschen dauern kann, bis man eine Vitrine findet, jedoch kann man dann mit dem Verkäufer einen Preis aushandeln, der für beide Seiten günstig ist.

Darüber hinaus sollte man auch nie die Werbung von nahe gelegenen Möbelhäusern gleich in den Müll werfen. Gerade dann, wenn Rabatttage, Jubiläen oder Sonderaktionen angeboten werden, kann man auch bei der Glasvitrine oder dem Vitrinenschrank ein Schnäppchen machen. Ebenso sollte man bei den Möbelhäusern ruhig auch einmal während eines Lagerausverkaufs stöbern gehen. Die Läden wollen ihre Lager leer haben und bieten viele Möbel zu sehr günstigen Preisen an.

Comments are closed.