Schlafzimmer

Das Schlafzimmer ist der Raum der Ruhe und der Entspannung. Er sollte Funktional aber dennoch schön und wohnlich eingerichtet werden, denn nur wo man sich wohlfühlt, kann man ausreichend Ruhe und Entspannung finden.

Das Bett
Der Kauf wird nach denn individuellen Bedürfnissen entschieden je nach dem ob eine einzelne Person oder zwei Personen ein Bett benötigt. Der Rahmen eines Bettes ist in der Regel aus Holz oder Metall. Die kleinste Größe beginnt ab 90 cm Breite mit 2m Länge. Bei Betten für zwei Menschen ist das kleinste Maß 1,40m x 2,00m. Die Matratze (Polster) liegt in einem Bett auf einem Lattenrost. Die Kerne der Matratzen können unterschiedliche Materialien haben, zur Wahl stehen Schaumstoff, Federkern, Naturprodukte oder auch Latex. Welcher Kern der passende für einen ist, lässt mittels einer Beratung im Fachhandel herausfinden. Der Latexkern eignet sich hervorragend für Allergiker, da er im Gegensatz zu anderen Stoffen keine kleinsten Bestandteile abgibt und geruchslos ist.

Verschiedene Härtegrade sind bei den Matratzen erhältlich. Harte Matratzen sind eher für Menschen mit einem höheren Körpergewicht gedacht. Weiche Matratzen hingegen eher für Menschen mit Leichtem bis mittlerem Körpergewicht. Matratzen sind in den passenden Größen zum jeweiligen Bett zu bekommen. Hier beginnt die kleinste Breite bei 90 cm.
Zum Bett gehört ebenfalls ein Lattenrost wird auch Federholzrahmen genant. Dieser kann aus Holz, Metall oder Kunststoff bestehen und ist seiner Größe etwas kleiner als der Bettrahmen. Die Latten werden sind untereinander entweder mit Stoff oder Kunststoff fixiert. Ein Lattenrost dient dazu, den Körper elastisch zu lagern und die Bewegung in der Nacht beim Schlaf abzufedern. Sodass die Bewegungen nicht auf der kompletten Matratze zu spüren sind. Desweitern verhindert dieser auch die Schweißbildung denn durch die einzelnen Holzlatten dringt Luft hindurch. Neuere Lattenroste bieten die Möglichkeit das Fußteil oder das Kopfteil in verschiedenen Stufen nach oben zu klappen. Dies ist Besonderes angenehm und praktisch beim abendlichen Lesen oder Fernsehen. Aber auch für Menschen, die gerne erhöht schlafen, ist dies vorteilhaft, denn zusätzliche Kissen sind nicht notwendig.

Die Bettwäsche
Um die Bettdecke, die Matratze und das Kopfkissen vor Schweiß und Verschmutzungen zu schützen, werden die mit einem Bettbezug überzogen. Hierfür gibt es verschiedene Materialien wie z.B. Baumwolle, Leinen, Biber, Seersucker, Satin, Frottee oder auch Mikrofaser. Zum Schließen der Bettwäsche werden entweder Knöpfe oder ein Reisverschluss benutzt. Bettwäsche gibt es sowohl einfarbig als auch mit Mustern. Ein Spannbettlaken wird zum Schutz auf die Matratze gezogen, im Gegensatz zu einem Betttuch besitzt dieses einen Gummizug an den gesamten Rändern, der das verrutschten im Bett verhindert.

Comments are closed.