Badezimmer

Ein Badezimmer dient nicht nur, zur Reinigung und täglichen Pflege, des Körpers. Vielmehr ist es aber auch eine Wellnessoase, die durch zahlreiche Accessoires, aufgewertet werden kann. Beim Auswählen der Badausstattung sollte auf Qualität geachtet werden. Da die einzelnen Möbel des Badezimmers, jeden Tag benutzt werden, sind diese einer hohen Belastung ausgesetzt und müssen eine gute Verarbeitung haben. Weiterhin gilt beim Kauf der Badausstattung, darauf zu achten, dass die Möbel zueinanderpassen. Denn es wirkt nicht sehr dekorativ, wenn einzelne Teile nicht aufeinander abgestimmt sind und zusammengewürfelt aussehen.

Badezimmerregal und Badezimmerschrank
Im Badezimmer benötigt man Platz und Abstellfläche, für all die notwendigen Dinge, wie Kosmetik, Handtücher und Pflegeprodukte, wie Zahnbürsten. Ob die Entscheidung auf einen Schrank, oder ein Regal fällt, hängt ganz davon ab, was darin verstaut werden soll. In einem Regal sind die Dinge sichtbar, in einem Schrank hingegen, bleibt alles verborgen. Ein Badezimmerschrank wird in der Regel an der Wand montiert, und hat je nach Ausführung eine Spiegelfront, oder keine. Badezimmerschränke gibt es aus Kunststoff, Glas oder Holz. Die Farbe des Holzes, oder der Oberfläche sollte passend zu der restlichen Einrichtung, im Badezimmer ausgewählt werden. Genauso ist es möglich, dass die Schränke auf die Bodenfließen, abgestimmt werden. Es gibt nicht nur einfarbige Holz und Kunststoffschränke. Der Handel bietet eine große Auswahl an verschiedenen Holztönen, von Hell bis Dunkel mit Glasfront, oder ohne.
Ein Badezimmerregal besteht aus den gleichen Materialien. Jedoch gibt es hier ebenso Metallausführungen.

Wenn auf dem Badezimmerschrank, kein Spiegel vorhanden ist, so benötigt man einen extra Badspiegel. Dieser wird üblicherweise über dem Waschbecken angebracht. Es gibt Ausführungen mit integrierter Beleuchtung, aber auch ohne. Ein Badspiegel sollte eine ausreichende Größe haben, damit alles was davor verrichtet wird, gut erkennbar ist.

Der Badteppich oder auch die Badematte dient als Vorleger vor der Dusche, der Wanne oder auch der Toilette, um sich barfuß auf den Fließen, keine kalten Füße zu holen. Der Badteppich sollte im Hinblick auf die Größe des Badezimmers, entsprechend ausgewählt werden. Je nach Bauart empfehlen sich mehrere kleine Teppiche oder ein Großer. Badteppiche werden meistens aus 100% Polyacryl, gefertigt. Es gibt sie in runden, eckigen und auch länglichen Formen. Bei der Struktur der Teppiche gibt es, hochflorige varianten und glatte und dünne. Die Farben und Muster reichen von einfarbig über gemustert, bis gestreift. Es dürfte also auch kein Problem sein passend , zu den Handtüchern oder Bodenfließen, den richtigen Badteppich zu wählen.

Comments are closed.